50 Jahre Roland-Center – unsere Geschichte

50 Jahre Roland-Center – unsere Geschichte

  1. Home
  2. Das Center
  3. Geburtstag
  4. 50 Jahre Roland-Center – unsere Geschichte

Erinnern Sie sich? In 50 Jahren ist im Roland-Center so einiges passiert. Wir blicken zurück.

1972 – Eröffnung des Roland-Centers. Zu diesem Zeitpunkt ist es erst das fünfte Shoppingcenter in Deutschland und das erste in der Region überhaupt. Die Bremer lernten so das aus den USA stammende Konzept der Shopping-Mall kennen.

Auf damals rund 20.000 m2 Verkaufsfläche verteilten sich unter einem Dach über 50 Fachgeschäfte, zwei Warenhäuser, Supermärkte, Cafés und Restaurants.

Aus den 1970er- und 1980er-Jahren blieben sind vielen Bremern noch die Zeltfeste des Centers in Erinnerung, bei denen unter anderem Stars wie Udo Jürgens, Frank Zander und Gitte aufgetreten sind.

2006 haben die beiden Künstler Florian Thalhofer und Kolja Mensing über das Roland-Center sogar einen Dokumentarfilm gedreht: den Film "13terShop", für den sie einen Monat lang in einem Wohnwagen auf dem Parkplatz vor dem Flachbau lebten und mit Kamera und Schreibblock überraschende, nachdenkliche und zum Teil sehr private Geschichten aus einer eigenständigen Welt gesammelten.

Das Roland-Center ist im Laufe der Zeit immer wieder erweitert und umstrukturiert worden. Inzwischen finden Sie hier auf einer Fläche von 30.000 m2 rund 100 Geschäfte mit allem, was das Herz begehrt. Viele Einrichtungen und Vereine aus dem Stadtteil haben hier einen neuen Veranstaltungsort gewonnen. Und sicherlich ist für die meisten Menschen aus dem Bremer Süden das Roland-Center ganz einfach nicht mehr von hier wegzudenken. Aber das gilt auch umgekehrt: Wir im Roland-Center empfinden ebenso eine ganz besondere Verbundenheit zu unserem Standort.

50 Jahre Roland-Center - Unsere Geschichte

Mehr laden